Mo - Do: 08:00 - 17:00 Uhr / Fr: 08:00 - 14:00 Uhr
+43 (0)664 / 4101844 / office@hjh-messtechnik.at

Bauthermografie und Leckortung


Wie in vielen Bereichen der Technik, ist auch die IR Messung und deren Berichtlegung mit der ÖNORM EN ISO 9712 genormt. Dies ist möglicherweise vielen "Thermografen" nicht geläufig!



Gebäudethermografie und Leckage-Ortungen werden unter Einsatz von "High Tech-Geräten" durchgeführt.


Unter Einsatz der Infrarotmesstechnik kann bei einem Rohrleck der Schaden schnell und gezielt lokalisiert werden. Die möglicherweise entstehenden Kosten der Sanierung können unter Einsatz der Thermografie drastisch gesenkt werden.


Neben den größeren bauthermischen Auffälligkeiten sollte auch auf kleine versteckte Mängel geachtet werden.

Wohngebäude

Alte Bausubstanz mit sichtbaren Wärmebrücken

Alte Bausubstanz mit sichtbaren Wärmebrücken

Hallendefekt

Undichtheit über Bauteilanschluß

Undichtheit über Bauteilanschluß

Dachkuppel

Misslungene Bauteilmontage

Misslungene Bauteilmontage

Weitere mögliche bauthermische Probleme können sein:

  • Augenscheinliche Mängel an verschiedenen Gewerken (z.B. Trockenbauarbeiten, Statik, Planung, Spengler, Dachdecker, Zimmerer,Schwarzdecker, Maurerarbeiten, Fenstereinbauten, usw.)

  • Undichtheiten an Dächer, Terrassen und Flachdächer

  • Zugluft in Wohnräumen

  • Schimmel in Wohnräumen

  • Tauwasser an Verglasusngen

  • In Räumen wird es nicht entsprechend warm

  • Undichtheiten an Leitungssystemen

  • Feuchte Wände in Wohnräumen und Kellern


Das Einsatzgebiet der Bauthermografie / Gebäudethermografie ist derart vielfältig, dass hier nicht alle Bereiche angeführt werden können.

Fragen Sie einfach an, wir sind bemüht Ihr Problem zu lösen!

Dachkonstruktion

Undichtheit über defekter Dampfbremse

Undichtheit über defekter Dampfbremse

Außentür

Türflügel undicht

Türflügel undicht

Wandheizung

Aufheizphase der Wandheizung

Aufheizphase der Wandheizung

Bauthermografie in Verbindung mit Differenzdruckmessung

Die Bauthermografie gewinnt unter Einbeziehung des Blower Door Tests bei Unterdruck der inneren Raumhülle an Bedeutung und wird durch die bildliche Darstellung aussagekräftig. Die Messung mit dem Infrarotsystem bei der Ergründung von Wärmedifferenzen / Wärmebrücken in oder an Bauteilen oder Bauteiloberflächen kann zur Ergründung des tatsächlichen Ausmaßes von möglichen Bauschäden, wie z.B. Schimmel bildlich dargestellt werden.


Neben der Bauthermografie wird die Luftdichtheit der Gebäudehülle entsprechend der Einhaltung von zulässigen Grenzwerten mit dem Blower Door Test gerprüft.