Mo - Do: 08:00 - 17:00 Uhr / Fr: 08:00 - 14:00 Uhr
+43 (0)664 / 4101844 / office@hjh-messtechnik.at

Anlagen Überprüfung Photovoltaik (PV CHECK)

Die thermografische Qualitäts-Überprüfung an Photovoltaik-Anlagen verzeichnete in den vergangenen Jahren einen stetigen Zuwachs.

Thermografie mit HochstativGroße Dachflächen und Parks zur Nutzung der Sonnenenergie wurden angelegt. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren vorsetzten. Die ursprünglich installierte Leistung viele Photovoltaik-Anlagen wird nach einiger Betriebszeit nicht mehr erreicht. Durch ausfallende Zellen wird die Energieausbeute verringert und er Wirkungsgrad sinkt. Neben der Ertragsminderung können weitere Zellen in Mitleidenschaft gezogen werden und kann auch zum Brand führen.

 

Vorteile der Thermografie an Photovoltaikanlagen:

● Thermische Auffälligkeiten können bei PV-Modulen schnell erfasst werden, auch wenn diese im Betrieb sind.

● Zeitsparendes Erfassen von großflächigen Bereichen.

● Bei PV-Anlagen, an welchen die Möglichkeit besteht wird gleichzeitig auch eine Sichtprüfung auf mechanischen Defekt durchgeführt.

Mit Fluggerät

Drohne

Große oder unzugängliche Generatoren

Durch Begehung

PV Prüfung

Frei zugängliche Module

Mit Hochstativ

Hochstativ

Bei unerreichbaren Dach-Generatoren

Messung, Messtechnik und dessen Anforderungen

Mit einer hochauflösenden Thermokamera kann bei einer Überprüfung an großen PV-Anlagen ein schneller Überblick der IST-Situation gegeben werden.

Sogenannte „hot spots“ lassen sich mit einem "PV CHECK" schnell lokalisieren und können punktgenau einer Reparatur unterzogen werden. Aber nicht jede Wärmebildkamera eignet sich für die Kontrolle von Solarzellen; im Übrigen müssen einige Regeln und Richtlinien beachtet werden, damit die Untersuchung erfolgreich ist und keine falschen Schlüsse gezogen werden.

 Photovoltaik

 

Wetterbedingungen

Die solare Einstrahlung muss mind. 500 W/m2 auf Modulebene betragen, um aussagefähige Ergebnisse zu bekommen.

 

Messfehler

Messfehler entstehen in der Regel durch nicht optimale Umgebungs- und Einstrahlungs- Bedingungen (Messbedingungen) und durch ungünstige Betrachtungswinkel:

  • zu flacher Betrachtungswinkel

  • wechselnde Sonneneinstrahlung während der Aufnahme  

  • Reflexionen, wie z. B. Wolken, aufgehende Bauteile ....

Dachfläche

Thermische Auffälligkeit am Substring

Thermische Auffälligkeit am Substring

PV-Modul

Defekte an Modul-Zellen

Defekte an Modul-Zellen

LS-Automat

Auffälliger Anschluß am LS-Schalter

Auffälliger Anschluß am LS-Schalter

Überprüfung Ihrer Photovoltaik-Anlage

Durch unterschiedliche Arten und Nutzungen von Photovoltaik-Anlagen sind auch verschiedene Fehlerstellen möglich. Diese werden individuell, ob mit Flug-Drohne oder Hoch-Stativ, einer Untersuchung unterzogen. Der professionelle Thermograf kann auch aus ungünstigen Perspektiven eine effiziente Untersuchung durchführen.

Die Sonneneinstrahlung auf die PV-Module beschreibt die momentane Energieeinwirkung und ist bei einem PV CHECK der PV-Anlage Vorort notwendig, um einen ausreichenden thermischen Kontrast der Fehlerstelle zu erhalten.

Durch entsprechende Ausbildung und Schulung werden Fehlinterpretationen der thermischen Auffälligkeiten vermieden.

Für weitere Fragen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.