Mo - Do: 08:00 - 17:00 Uhr / Fr: 08:00 - 14:00 Uhr
+43 (0)664 / 4101844 / office@hjh-messtechnik.at

Thermografie - Check, Analyse und Auswertung

BERÜHRUNGSLOSE TEMPERATURMESSUNG MITTELS THERMOGRAFIE - KÄRNTEN / BUNDESWEIT

Wenn über Thermografie gesprochen wird, ist das elektromagnetische Spektrum nach dem sichtbaren Licht gemeint, das heißt die Wellenlänge zwischen 750 bis ca. 14000 nm und dabei wird zwischen Nahem-, Mittlerem- und Fernen-Infrarot unterschieden. Das elektromagnetische Wellenband wird in eine bildwiedergebende Darstellung umgewandelt um den betrachteten Bereich durch unterschiedliche Farbgestaltungen sichtbar zu machen.

Thermografie

Großteils wird die Thermografie im Fernen-Infrarot bei 7500 bis 14000 nm Wellenlänge durchgeführt.


Elektro-Thermografie und Bau-Thermografie, aber auch die Leckage-Ortung sind hier die sicher meist getätigten Anwendungen.

Für spezielle Anwendungen muss das geeignete Messmittel ausgewählt werden, da nicht Alles zu messende im Bereich des Fernen-Infrarots liegt.

Die Messanwendung ist zerstörungsfrei und wird während der Nutzung, im laufenden Betrieb durchgeführt.


Anwendungen können sein -
Thermografie an:

  • elektrischen Anlagen,
  • Lagern und bewegten Teilen,
  • Dämmungen,
  • Ausmauerungen,
  • Rohrleitungssystemen,
  • Undichtigkeiten,
  • Feuchtigkeit,
  • Leckageortung,
  • Gebäuden,

und vieles mehr.

Die Zertifizierung der Thermografen wird nach EN ISO 9712 durchgeführt. Weitere notwendige Informationen sind unter der Österreichischen Gesellschaft für Thermografie (kurz ÖGfTh) nach zu lesen.


Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.